Muster gläubiger anschreiben

Ich glaube an Studenten, die die ganze Bandbreite des Schreibprozesses erleben, insbesondere Revision, mit der sie sehr wenig Erfahrung haben. Die Einheiten waren eine Möglichkeit, den gesamten Schreibprozess jedes Mal zu modellieren und ihnen vorzustellen, was es bedeutet, zu versuchen, ein Stück Schreiben von « gut genug » zu « nicht besser zu machen » zu verschieben. Das erste, was ich jemals von ihm hörte, war in Nates oder Jorges Wohnung in Newgard kurz vor der Jahrhundertwende, als mir einer dieser Jungs eine Kopie von Actual Air überreichte. Alles, was ich aufbringen konnte, war ein murmelte, awestruck, « Fuuuck dieser Kerl. » Ich würde nie Gedichte lesen, die das tun, was Davids Gedichte tun. Ich habe die zwei Jahrzehnte damit verbracht, alles zu schreiben, was Davids Schreiben tut. Wo Neid auf Unmöglichkeit trifft, entdecken wir Ehrfurcht. Jenseits der Ehrfurcht liegt Dankbarkeit, und darüber hinaus fühle ich mich über sein Werk, David Bermans Dichter, den ich in diesem Leben am liebsten treffen wollte und nicht traf. Nur die intermittierende E-Mail, von der ich die erste nervös aus einem prosaischen Grund etwa zwölf Jahre nach diesem Nachmittag im Rogers Park schickte. Er antwortete. Wo auch immer er gewesen sein mag, alles, was ihm sonst noch in den Sinn gekommen sein mag, er nahm sich immer Zeit, um zu antworten. In einem Kompositionskurs könnte ich sechs Einheiten unterschiedlicher Länge haben, einschließlich eines recherchierten Essays, der einen Monat oder länger dauern kann, was bedeutet, dass die Studenten für diesen Monat im Wesentlichen die Gerüstaufgaben durcharbeiten würden – Vorschlag, kommentierene Bibliographie, Entwurf, Peer Response, Revision –, die notwendig waren, um ein Artefakt zu produzieren, das hoffentlich bestanden würde.

Ich bin jetzt ein 10.000 Wörter pro Tag gläubig, weil ich studenten zugesehen habe, schreiben noch mehr als dies an einem einzigen Tag in der Thesis Bootcamps wir bei ANU laufen. Ich glaubte weiterhin fest daran, den Schülern zu helfen, den gesamten Schreibprozess zu navigieren, aber anstatt sie für jede Aufgabe durchzulaufen, wählten sie die Stücke aus, die sie am stärksten fühlten, und überarbeiteten und bearbeiteten diese bis zu dem Punkt, an dem sie es besser machen können für ein endgültiges Portfolio. Ich denke, das ist die « geheime Sauce » in den 10.000 Wörtern pro Tag Rezept. Rachel Aaron hat ihre produktiven Schreibtage eingehend analysiert und mit den gelegentlichen nicht so produktiven Tagen verglichen. Die Tage, an denen Rachel mehr als 10.000 Wörter schreiben konnte, waren die Tage, an denen sie Szenen schrieb, die sie « sterbend zu schreiben » hatte – sie nannte diese die « Candy-Bar-Szenen ». Tage, an denen es ihr schwer fällte, 5000 Wörter pro Tag zu sammeln, langweilte sie sich mit dem, was sie schrieb: Meine Arbeit als Malerin hat sich zu einer Praxis der Kontemplation entwickelt, um Verständnis zu üben und Missverständnisse zu überwinden, indem ich einen Punkt bezeugte, an dem ich unbestreitbar aufhörte, etwas durch Erinnerung oder Beobachtung zu definieren. In diesem Sinne ist ein anderer Teil von mir, der sich sehr verändert hat, meine Haltung oder Neigung zur Disziplin. Ich hatte immer genug Disziplin, um die Dinge zu machen, die ich machen wollte, um mich so zu konzentrieren, dass ich Beobachtung oder Gedanken oder Sorgfalt zeige.

Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich noch mehr machen und es noch besser machen muss, damit ich die Zeit – die Qualität der Zeit – haben kann, die ich mit Menschen verbringen möchte, die ich liebe, wenn ich nicht arbeite. Das erfordert meiner Überzeugung eine sehr konzentrierte Disziplin. Es ist nicht nur ein Schalter, den ich einschalten konnte; es ist eine langsame Neuprogrammierung. Gott als gerechter Richter muss die Sünde bestrafen. Wir haben alle gesündigt. Wir schulden ihm also Gerechtigkeit. Aber wir haben absolut nichts, womit wir Gott zurückzahlen können, denn das « beste » Angebot, das wir aufbringen könnten, würde immer noch von unseren sündbefleckten Händen verdorben und verdorben. In der Tat, wie ein Hymnenschreiber es ausdrückte: [1] Das Argument ist « unmöglich », denn obwohl man Beweise sammeln und einen Fall vorbringen kann, gibt es wirklich keine definitive Antwort Loudermilk, der in der Eröffnungsszene des Romans Huhn mit einem Semitruck spielt und E-Mails von [email protected] sendet, ist Ives` Moron (2) oder Narr (eine Substitution, die ich angesichts der eugenischen Geschichte von « moron » machen werde).