Praktikum berufsorientierung Vertrag

Eine Person und ein Unternehmen können einen Arbeitsvertrag schriftlich oder mündlich abschließen. Sie können jedoch auch einen Vertrag abschließen, wenn die Person Aktivitäten für das Unternehmen ausführt, die wie Arbeit aussehen. Dazu gehören auch Regelungen, wenn sowohl die Person als auch das Unternehmen: Unternehmen ohne festangestellte Mitarbeiter haben diese Versicherung in der Regel nicht im Voraus. Wenn Sie also planen, Ihr Praktikum in einem solchen Unternehmen zu absolvieren, sollten Sie das Unternehmen auf seine Verpflichtung aufmerksam machen, während eines Praktikums eine Berufsverletzungsversicherung abzuschließen. Wenn Sie im Ausland internieren, können Sie sich möglicherweise nicht vor dem Praktikum mit dem Unternehmen treffen. Stattdessen sollten Sie eine Skype-Besprechung mit dem Unternehmen abhalten, damit Sie sie zumindest durch den Bildschirm in die Augen schauen können. Wenn Sie vor der Nachbeobachtung Probleme haben, sollten Sie sofort darauf reagieren. Erfahren Sie, wie Sie mit Problemen umgehen können im Abschnitt « Probleme während des Praktikums ». Im Falle der Erstattung der Kosten für die Fahrt im eigenen Auto, gelten besondere Regeln. Bitte schreiben Sie an praktik@kea.dk für weitere Informationen über das Fahren in Ihrem eigenen Auto zwischen Ihrem Haus und dem Praktikumsbetrieb. In einem Praktikum sind Sie körperlich im Praktikumsbetrieb untergebracht. Sie können an den täglichen Aufgaben teilnehmen und/oder mit vereinbarten Projekten arbeiten. Solange Sie sich physisch im Unternehmen befinden, ist die Art des Praktikums ein Praktikum, auch wenn Sie an einem Projekt arbeiten.

Sobald sowohl das Unternehmen als auch Sie den Vertrag bestätigt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie bereit sind, Ihr Praktikum zu beginnen. KEA-Mitarbeiter und Zensoren unterliegen den Regeln des Berufsgeheimnisses, die durch das Gesetz über die öffentliche Verwaltung vorgeschrieben sind. Daher müssen sie bei der Bewertung von Praktikumsberichten keine weiteren Vertraulichkeitserklärungen unterzeichnen. Bei der Suche nach Praktikumsunternehmen können Sie zunächst mit einem Blick auf folgende Weise beginnen: Wenn Sie Ihr Praktikum in einem Unternehmen in Dänemark absolvieren, sind Sie automatisch durch die gesetzliche Berufsverletzungsversicherung des Arbeitgebers versichert. 8% der KEA-Studenten absolvieren ihr Praktikum im Ausland. Der Praktikumsleiter ist für die gesamte professionelle Beratung verantwortlich. Ziel der Leitlinie ist es, zu klären, welche Unternehmen, Fachgebiete und Arbeitsaufgaben für Ihr Programm und Ihre Interessen relevant sind. Bei der Vereinbarung über die spezifischen Inhalte des Praktikums ist es wichtig, dass Sie und das Unternehmen sich treffen. Auf diese Weise minimieren Sie das Risiko, mehrdeutige Vereinbarungen zu treffen. Es ist sehr einfach, sich gegenseitig falsch zu verstehen, wenn man nur am Telefon spricht oder zusammen schreibt. Nach Ihrem Praktikum kann das Unternehmen Ihnen ein Anerkennungsschreiben für Ihre Bemühungen geben.

Während der Praktikumszeit erhalten Sie entweder besuchen im Unternehmen von Ihrem Praktikumsbetreuer oder Sie werden zu einer Halbzeitbewertung bei der KEA eingeladen. Jedes Programm entscheidet, welche Arten von Praktika beruflich relevant und damit möglich sind. Nur Praktika am Arbeitsplatz und internationale Praktika sind von allen KEA-Programmen anerkannte Praktikumsarten. Bitte beachten Sie, dass sich der Vertrag nur mit der Praktikumszeit selbst befasst. Wenn Sie und das Unternehmen sich bereit erklären, nach der Praktikumszeit am abschlussprojekt mitzuwirken, ist das Projekt nicht in den Praktikumsvertrag aufzunehmen. Das Praktikum ist Ihre Möglichkeit, mit den Aspekten Ihres Programms zu arbeiten, die Sie am interessantesten finden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich auf das Treffen mit dem Unternehmen vorbereiten, damit Sie ihnen mitteilen können, welche Arbeitsaufträge Sie lösen können und welche helfen möchten.